Rad-Touren 2019

Bergkirchenrunde, Freitag 22.03.19

Da war doch noch was? Stimmt, die Probefahrt! Also: Dahoam (520m) – Breiter Weg – Langwied (500m) – Lochhausen (520m) – Graßlfing (503m) – Geiselbullach (503m) – Bergkirchen-Lus (500m) – Palsweis (510m) – Eisolzried (500m) – Deutenhausen (500m) – Bibereck – Bergkirchen (521m) – Feldgeding (500m) – Golfplatz Eschenried (500m) – Allach (500m) – dahoam (520m).
Mit frisch geölter Kette: Läuft! 😊

43km – 200Hm – 16°C, windig

Bergkirchenrunde, Samstag 23.03.19

Strahlend blauer Himmel: Dahoam (520m) – Breiter Weg – Langwied – Lochhausen (520m) – Graßlfing (503m) – Geiselbullach (503m) – Bergkirchen-Lus (500m) – Palsweis (510m) – Priel (520m) – Am Hochfeld (540m) – Deutenhausen (500m) – Bibereck – Bergkirchen (521m) – Feldgeding (500m) – Golfplatz Eschenried (500m) – Allach (500m) – dahoam (520m).

44,5km – 220Hm – 19°C, blauer Himmel, aber noch kein Grün…

Bergkirchen-Lus

Bergkirchenrunde, Mittwoch 03.04.19

Wie am 23.03.19, nur schneller 😀.

44,5km – 220Hm – 19°C, blauer Himmel, sauwindig (6bft)

Forst-Kasten-Runde, Donnerstag 18.04.19

Letztes Jahr stand ganz im Zeichen der dicken Berta, höchste Zeit also, mal wieder das Enduro zu bewegen. Am Nymphenburger Kanal entlang nach Westen und dann näherungsweise immer der Würm entlang bis Krailling, von dort nach Forst-Kasten und wieder zurück.

34km – 100Hm – 20°C

Ronda Marocche, Samstag 20.04.19

Mit Annette, Benedikt (auf seinem Gravel-Bike) und René vom Casa Velo (270m) – fürs Protokoll: Keine Bialetti, nur Nespresso – nach Arco (91m) runter und am Campeggio Arco und am Zoo vorbei nach Dro (123m). Dort an der Ponte Romano auf den Sentiero d. Marocche Richtung Molinei. Einige Höhenmeter sammelt man auf dem abwechslungsreichen Schotterweg am Lago Bagatolli vorbei weiter zur Parete Zebrata. Richtung Pietramurata auf einem bergauf kniffligen Singletrail zur Motocross-Bahn Ciclamino. Nach links auf die Staatsstrasse nach Pietramurata hinein und am ersten unscheinbaren Abzweig (Stop-Schild) rechts in den Ort. Über die Sarca und nach links auf dem Radweg nach Sarche. Eispause. Auf dem Radweg zurück durch die Marocche di Dro bis zu den Felsen. Dort links auf den Spaß-Trail. Am alten Kraftwerk am Lago Cavedine links zur Strasse und diese Richtung S bis zum Abzweig. Dort hoch zum Castel Drena (380m). Alkoholfreie Schneider-Weiße. Weiter auf dem Sträßchen Richtung SW an Braila (540m) vorbei. Bald in rauschender Abfahrt nach Massone (100m) hinab. Richtung SO nach Bolognano und noch die 170Hm zum Casa Velo (270m) hinauf, die Tour von gestern steckt mir noch in den Beinen… 😬🤮
In der Lounge mit Seeblick leitet Tegernseer Hell die Regeneration ein, bis Caro, Emma, Nadin, Andi, Fabian, Felix, Gustl und Karsten vom Klettern an der Muro del Asino zurück sind.

36,3km – 990Hm – Sonnig, mäßig warm und windig

Ronda Marocche Ronda Marocche Ronda Marocche Ronda Marocche Ronda Marocche Ronda Marocche Ronda Marocche Ronda Marocche Ronda Marocche

Bergkirchenrunde, Donnerstag 25.04.19

Wie am 23.03.19.

44,5km – 220Hm – 25°C, blauer Himmel, Föhnsturm (6bft)

Rottbachrunde, Mittwoch 01.05.19

An jedem Maibaum Bierbänke und Hopfenkaltschale – ich bleibe standhaft 😬: Dahoam (520m) – Breiter Weg – Langwied – Lochhausen (520m) – Graßlfing (503m) – Geiselbullach (503m) – Bergkirchen-Lus (500m) – Palsweis (510m) – Thal (500m) – Überacker (520m) – Weiherhaus (520m) – Rottbach (520m) – Prack (520m) – Einsbach (530m) – Lauterbach (520m) – Priel (520m) – Am Hochfeld (540m) – Deutenhausen (500m) – Bibereck – Bergkirchen (521m) – Feldgeding (500m) – Golfplatz Eschenried (500m) – Allach (500m) – dahoam (520m).

57,1km – 345Hm – 18°C

Bergkirchenrunde, Donnerstag 02.05.19

Am Samstag soll’s schneien, daher noch schnell auf’s Rad. Runde wie am 23.03.19.

44,5km – 220Hm – 20°C, bereits sauwindig (6bft)

Bergkirchenrunde, Samstag 18.05.19

Es scheint ausnahmsweise die Sonne? Runde wie am 23.03.19!

44,5km – 220Hm – 19°C, windig

Bergkirchenrunde, Sonntag 19.05.19

Erst für Nachmittags sind erste Gewitter angekündigt, Runde wie am 23.03.19.

44,5km – 220Hm – 21°C, windig

Ab Montag dann wieder Regen, Regen, Regen…

Bergkirchenrunde, Donnerstag 23.05.19

Es scheint endlich wieder die Sonne, Runde wie am 23.03.19!

44,5km – 220Hm – 18°C

Bergkirchenrunde, Samstag 01.06.19

Nach der Feierei trotz Halsschmerzen zum Kalorienverbrennen die Runde wie am 22.03.19.

43km – 200Hm – 25°C

Kuchenriedrunde, Mittwoch 05.06.19

Letztes Wochenende war ja Erkältung und Fieber mit Ansage, jetzt geht’s wieder: Dahoam (520m) – Lochhausen (520m) – Minigolf München West (500m) – Graßlfing (503m) – Geiselbullach (503m) – Bergkirchen-Lus (500m) – Palsweis (510m) – Thal (500m) – Überacker (520m) – Weiherhaus (520m) – Rottbach (520m) – Deisenhofen (520m) – Kuchenried (530m) – Dürabuch – Prack (520m) – Einsbach (530m) – Lauterbach (520m) – Priel (520m) – Am Hochfeld (540m) – Deutenhausen (500m) – Bibereck – Bergkirchen (521m) – Feldgeding (500m) – Golfplatz Eschenried (500m) – Allach (500m) – dahoam (520m).

61,3km – 355Hm – 31°C, sehr windig, aber meist von der Seite

Lochhausen

Bergkirchenrunde, Dienstag 18.06.19

Der Muskelkater und die blauen Flecken vom Ausflug nach Bleau lassen nach. Nachdem ab Donnerstag die nächsten Gewitter angesagt sind, daher die Runde wie am 22.03.19.

43km – 200Hm – 29°C

Olching

Bergkirchenrunde, Mittwoch 19.06.19

Nachdem am Donnerstag für den ganzen Tag Regenschauer angesagt sind, abends gleich nochmal die Runde wie am 22.03.19.

43km – 200Hm – 31°C

Bergkirchenrunde, Dienstag 24.06.19

Feierabendrunde, wie am 23.03.19.

44,5km – 220Hm – 28°C, blauer Himmel

Buchenhainrunde, Mittwoch 25.06.19

Am Nymphenburger Kanal entlang nach Westen und dann näherungsweise immer der Würm entlang bis Krailling, von dort über den Alten Dillweg und den Ludwig-Geräumt Richtung SO durch den Forst am Hexenhäusl vorbei nach Buchenhain. Hinterm Waldgasthof Buchenhain links in den Trail und an einem unscheinbaren, fast zugewachsenen Abzweig nach rechts hinunter und den anschließenden Forstweg weiter hinab. Am Hauptweg im Tal Richtung NO zur Grünwalder Brücke. Weiter auf der Westseite zurück zur Großhesseloher Brücke – Ronnie’s Kiosk hat zu. Weiter auf der Westseite an der Isar entlang an Maria-Einsiedel vorbei zurück zum Tierpark. Weiter durchs Westend, rüber nach Neuhausen, am Backstage vorbei, zuletzt stets an den Gleisen entlang auf der Fahrradroute Hbf-Laim-Pasing zur Schlossmauer und nach Hause.

46,8km – 200Hm – 32°C

Bergkirchenrunde, Freitag 28.06.19

Abends nochmal die Runde wie am 22.03.19, danach nach ThaKi zum Bouldern.

43km – 200Hm – 28°C

Bergkirchenrunde, Sonntag 30.06.19

Der Anna ist es zu heiß 🥵🥵🥵. Um 18:00 hat es „nur“ noch 34°, geht mit dem Wind besser als erwartet. Hab mich bei Renés JGA in weiser Voraussicht auch aufs Clausthaler beschränkt: Runde wie am 23.03.19.

44,5km – 220Hm – 34°C, windig

Bergkirchenrunde, Samstag 06.07.19

Gestern mit Judith und dem Enduro am Lußsee zum Baden – am Rückweg macht die Vorderbremse zu, wie auch unlängst wieder am Fatbike. Wer kauft eigentlich noch den SRAM-Scheiß, wo dauernd die Geberkolben in DOT4 aufquellen und klemmen? Bleibt nur der Crosser… Gewitter sollen erst abends kommen, es ist aber nachmittags schon sauwindig: Dahoam (520m) – Breiter Weg – Langwied (500m) – Lochhausen (520m) – Feldgeding (500m) – Golfplatz Eschenried (500m) – Allach (500m) – dahoam (520m).

29,5km – 100Hm – 29°C, sauwindig

Geberkolben Guide R, Mittwoch 10.07.19

Die dicke Berta krankt schon wieder an einer blockierenden Bremse, dieses Mal vorne: Der Bremshebel bleibt hängen, besonders wenn die Sonne drauf knallt.
Man benötigt die Hebel Innenteile für Guide R (B1): 11.5018.005.003.
Ferner benötigt man einen T8 TORX-Schlüssel und – ganz entscheidend – eine lange, gerade Sicherungsringzange mit dünnen Spitzen (max. 0,9mm).
Aus- und Einbau selbst sind mit der Wartungsanleitung – nach dem Sprengring muss man beim Ausbau etwas „fischen“ – unproblematisch.

Geberkolben Guide R

Geberkolben Guide RS, Sonntag 14.07.19

Das Jekyll krankt auch wieder an einer nicht funktionierenden Bremse – auch vorne: der Geberkolben ist fest.
Die Lösung: Hebel Innenteile für Guide R (B1): 11.5018.005.008, man benötigt davon nur die Kolben-Baugruppe sowie den Sprengring und die Unterlegscheibe.
Ferner benötigt man einen T7 TORX-Schlüssel und – ganz entscheidend – eine lange, gerade Sicherungsringzange mit dünnen Spitzen (max. 0,9mm).
Aus- und Einbau selbst sind mit der Wartungsanleitung wieder unproblematisch.

Nächstes Mal gibt’s Stopper von Shimano: Billiger und BESSER!

Geberkolben Guide RS

Bergkirchenrunde, Dienstag 16.07.19

Wie am 23.03.19 😀.

44,5km – 220Hm – 25°C, blauer Himmel, sauwindig

Bergkirchenrunde, Donnerstag 18.07.19

Die Radhose liegt eh noch rum, also wieder die Runde wie am 22.03.19.

43km – 200Hm – 27°C, sauwindig

Seeshauptrunde, Samstag 20.07.19

Die Olympiastrasse (520m) raus – in Neuried schließt sich Annette an – nach Wangen (640m). Dort am Wegweiser „Wildmoos“ rechts und auf dem Sträßchen Richtung NW nach Leutstetten (600m). An der St2063 kurz rechts, am nächsten Abzweig links zum Golfplatz Rieden und Richtung SSW weiter nach Starnberg (588m) am Starnberger See (584m). Zum Bahnhof und auf der Possenhofener Straße (St2063) nach Possenhofen (600m) und ein wenig auf und ab nach Tutzing (611m). Über Unterzeismering nach Bernried (600m). Stets weiter auf der St2063. In Seeshaupt (597m) dann auf der St2064 nach Sankt Heinrich (592m). Links in die Seeuferstrasse nach Ambach, am Fischmeister in Ambach (600m) vorbei nach Ammerland (600m), Leoni (600m). Steil rauf nach Berg (639m) und weiter nach Percha (588m). In Percha rechts hinauf nach Wangen (640m). Reparaturradler mit Brezn – dann gehen die Krämpfe hoffentlich weg. Weiter auf der Olympiastrasse nach Forstenried zurück und nichts wie heim.

108km – 686Hm – 31°C, windig

Track auf GPSies.com

Seeshauptrunde, Montag 22.07.19

Von daheim die Olympiastrasse (520m) raus. In Wangen (640m) am Wegweiser „Wildmoos“ rechts und auf dem Sträßchen Richtung NW nach Leutstetten (600m). An der St2063 kurz rechts, am nächsten Abzweig links zum Golfplatz Rieden. Abwärts Richtung SSW nach Starnberg (588m) am Starnberger See (584m). Zum Bahnhof und auf der Possenhofener Straße (St2063) nach Possenhofen (600m). Am Kiosk Radler und Brezn. Weiter auf der St2063 nach Tutzing (611m). Am Kunstmannpark wieder links auf den Radweg, anschließend auf die Lindenallee. In Unterzeismering wieder auf die St2063. In Bernried (600m) links auf den Reitweg und Richtung S. Am Ortsende links hoch und durch den Bernrieder Park am Seeufer entlang, bis man bei Seeseiten wieder auf die St2063 stößt. In Seeshaupt (597m) dann auf der St2064 zum Yacht-Club YCSS, danach stets am Seeufer entlang an Sankt Heinrich (592m) und Fischmeister in Ambach (600m) vorbei nach Ammerland (600m) – Montag ist überall Ruhetag. Weiter über Leoni (600m) und die Votiv-Kapelle in Berg (639m) am See entlang nach Percha (588m). In Percha am Kiosk noch ein Radler, dann rechts hinauf nach Wangen (640m). Weiter auf der Olympiastrasse zügig nach Forstenried zurück und heim.

107km – 650Hm – 29°

Possenhofen Seeshaupt Ambach

Bergkirchenrunde, Mittwoch 24.07.19

Trotz Mörderhitze die Runde wie am 22.03.19.

43km – 200Hm – 35°C, sauwindig

Bergkirchenrunde, Freitag 26.07.19

Trotz Affenhitze die Runde wie am 22.03.19.

43km – 200Hm – 35°C 😅

Bergkirchen

Kuchenriedrunde, Donnerstag 01.08.19

Die Runde wie am 05.06.19.

61,3km – 355Hm – 26°C

Andechsrunde CX, Freitag 09.08.19

Von daheim meist auf Radwegen und Nebenstrassen über Pasing, stets Richtung SW, Gräfelfing (550m), Planegg, Krailling (548m), Stockdorf und Grubmühl nach Gauting (564m). An der Reismühle vorbei nach Königswiesen (600m) hinauf nach Hausen. Auf der zur Rennstrecke ausgebauten St2069 an Mamhofen (640m) vorbei zum Abzweig nach Hadorf. Wenn man noch nicht von einem LKW geplättet wurde, hier auf die Sta3 Richtung SW über Hadorf (665m) nach Perchting (668m). Nun auf dem Radweg linker Hand der Sta3 über Landstetten nach Erling (690m). Jetzt gleich rechts in die Mühlstrasse zum Kloster Andechs (690m).
Von Andechs zurück auf dem Radweg rechts der Sta3 Richtung ONO über Landstetten nach Perchting (668m). Dort rechts auf dem Radweg entlang der St2070 nach Söcking (695m). Dort links über Luitpold- und Riedelselstrasse sowie Am-Rudolf-Widmann-Bogen Richtung NO zum Waldrand. Auf dem Schotterweg Richtung N bald in einer längeren Abfahrt zur Straße von Hanfeld nach Rieden. Hier rechts ins Mühltal (583m). An der St2067 rechts und nach der Brücke links nach Leutstetten (592m) und Richtung O in leichtem Auf und Ab über den Wadelsberg (626m) nach Oberdill hinauf. Weiter auf der Olympiastrasse Richtung NO nach Forstenried, sodann die Fürstenrieder Strasse entlang und am Nymphenburger Schloß vorbei heim.

81,8km – 700Hm – 32°C

Bergkirchenrunde, Sonntag 11.08.19

Die Runde wie am 22.03.19.

43km – 200Hm – 28°C

Odelzhausenrunde, Sonntag 18.08.19

Dahoam (520m) – Breiter Weg – Langwied (500m) – Lochhausen (520m) – Graßlfing (503m) – Geiselbullach (503m) – Bergkirchen-Lus (500m) – Palsweis (510m) – Fußberg (500m) – Überacker (520m), ich war wohl zu schnell in der Hitze: 🥵 – Weiherhaus (520m) – Rottbach (520m) – Kuchenried (540m) – Dürabuch (520m) – Wenigmünchen (506m) – jetzt auf dem schönen, neuen Radweg nach Ebertshausen (499m) – Wiedenzhausen (495m) – Orthofen (495m) – Oberhandenzhofen Mühle (480m) – Welshofen (500m) – Walkertshofen (500m) – Großberghofen (500m) – Oberroth (500m) – Armetshofen (500m) – Schwabhausen (489m) – Sickertshofen (500m) – Puchschlagen (520m) – Oberbachern (500m) – Bergkirchen (521m) – Feldgeding (500m) – Golfplatz Eschenried (500m) – Allach (500m) – dahoam (520m)

74,1km – 437Hm – 33°C

Kuchenried

Track auf GPSies.com

Bergkirchenrunde, Samstag 24.08.19

Die Runde wie am 22.03.19.

43km – 200Hm – 27°C

Gröbenbach

Bergkirchenrunde, Samstag 31.08.19

Wie am 23.03.19.

44,5km – 220Hm – 29°C

Bergkirchenrunde, Mittwoch 04.09.19

Wie am 23.03.19.

44,5km – 220Hm – 25°C

Bergkirchenrunde, Samstag 21.09.19

Ob’s auf dem Rad so schaukelt wie auf dem Boot? Heute auf der Runde wie am 23.03.19 nicht 😉.

44,5km – 220Hm – 20°C, sehr windig

Bergkirchenrunde, Sonntag 29.09.19

Dahoam (520m) – Breiter Weg – Langwied (500m) – Lochhausen (520m) – Graßlfing (503m) – Geiselbullach (503m) – Bergkirchen-Lus (500m) – Palsweis (510m) – Lauterbach (520m) – Priel (520m) – Am Hochfeld (540m) – Deutenhausen (500m) – Bibereck – Bergkirchen (521m) – Feldgeding (500m) – Golfplatz Eschenried (500m) – Allach (500m) – dahoam (520m).

46,6km – 254Hm – 23°C, sauwindig

Gröbenbach

Bergkirchenrunde, Dienstag 15.10.19

Nach fünf Tagen Kreuzschmerzen doch noch die Runde wie am 22.03.19.

43km – 200Hm – 23°C

Bergkirchen

Bergkirchenrunde, Sonntag 20.10.19

Die Wetterfrösche oszillieren aller teuren Satelliten zum Trotz zwischen Frühwinter und Spätsommer. Wie dem auch sei, am Nachmittag kommt die Warmfront und es geht auf die bekannte Runde wie am 23.03.19.

44,5km – 220Hm – 19°C

Buchenhainrunde, Samstag 26.10.19

Das Ende des goldenen Oktobers noch für eine Ausfahrt mit der dicken Bertha genutzt: Am Nymphenburger Kanal entlang nach Westen und dann näherungsweise immer der Würm entlang bis Krailling, von dort über den Alten Dillweg und den Ludwig-Geräumt Richtung SO durch den Forst am Hexenhäusl vorbei nach Buchenhain. Hinterm Waldgasthof Buchenhain links in den Trail und an einem unscheinbaren, fast zugewachsenen Abzweig nach rechts hinunter und den anschließenden Forstweg weiter hinab. Aufm Hauptweg bzw. über die Trails im Tal Richtung NO zur Grünwalder Brücke. Weiter auf der Westseite wieder über die Trails zur Großhesseloher Brücke. Nach wie vor auf der Westseite an der Isar entlang an Maria-Einsiedel vorbei zum Tierpark. Durchs Westend, rüber nach Neuhausen, am Backstage vorbei, zuletzt stets an den Gleisen entlang auf der Fahrradroute Hbf-Laim-Pasing zur Schlossmauer und nach Hause; zuvor noch vor der Winterpause ein Abstecher zur Waschbox.

51,1km – 200Hm – 21°C

Am Schloßpark

Supinationstrauma, Freitag 15.11.19

Das Ende der Saison kam dann doch früher als gedacht: Supinationstrauma beim Bouldern 🤬…

Es waren 10.632Hm und 1.842,4km 😀

Servus, Klaus

Image Singletrails für Genußspechte
Klaus M. Weiskopf
Mountaineering, Books, Sports & Outdoors
May 13, 2015

64 Biketouren südlich von München

Mountainbikeführer gibt es viele, wenige jedoch mit dem Fokus auf Singletrails. Diese Lücke schließt der vorliegende Führer für die Region im Süden Münchens und darüber hinaus. Die Touren führen über idyllische Almen und durch schroffe Schluchten und eröffnen immer wieder fantastische Blicke auf die Berge. Ob Einsteiger oder Experte, die Abfahrten in meist überschaubaren Schwierigkeitsgraden (S0 bis S2, in Ausnahmen S3) entschädigen sowieso für die Mühen des Aufstiegs.

Zahlreiche Fotos und ein GPS-Track zu jeder Tour veranschaulichen dabei die Touren:
Anaconda Trail, Aueralm, Benediktbeuerntrails, Benediktenwandtrails, Bernadeintrail, Blindseetrail, Bocca di Tovo (Val di Tovo), Coast Trail, Corno della Marogna, Durch die Langenau, Eibseetrails, Eisjöchl, Elend- und Pfanngraben, Enningalm, Falkenhütte, Freudenreichsattel, Gams am Wallberg, Gindelalmschneid, Grasecktrail, Hirschbergtrail (Kreuth), Hirschbergtrail (Ohlstadt), Holy Hansen Trail, Huberspitztrails, Hüttlsteig, Isartrails, Isarwinkel, Jägersruh, Karwendelrunde, Kleinkanada, Krottenkopf, Lamsenjoch, Leonhardsteintrail, Monte di Vercana, Naranch Trail, Navene Trail, Neureuth/Bayernweg, Pfanngrabentrail, Pianaura Trail, Planseetrails, Pregasina, Rabbijoch, Rechelkopftrail, Reichenböden, Reintalangerhütte, Rif. Bonatti – Courmayeur, Ronda Marocche, Rund ums Estergebirge, Schachenrunde, Seekarkreuz/Geierstein, Sentiero del Viandante, Sentiero delle Marocche, Sentiero di Valestrè, Stepbergalm, Solsteinhaus, Sunny Benny Trail, Top Secret in Brixen, Trainsjochtrail, Tremalzo, Tschilli Trail, Um den Staffel, Um den Grubenkopf, Wallbergtrail, Wettersteinumrundung, Zwieseltrail