Skitouren 2021/22

Stümpfling, Montag 06.12.2021

Vom PP am Kurvenlift (1120m, 5€) auf der Trasse vom Kurvenlift hoch. Gleich mal das Knie verdreht 🤢. Im Wald rechts, stets Richtung W, bald die Talstation des Drei-Tannen-Lifts rechts liegen lassend, dem Verlauf des Drei-Tannen-Lifts folgend zum Nordhanglift. Dort Richtung S hinauf und oben Richtung O zum Osthanglift.
Runter über die Stümpfling- sowie die Kurvenlift-Abfahrt.

4,5km – 400Hm – Eine Handbreit Schnee auf harter Unterlage. So wenig los, dass der Parkwächter um 15h schon im Feierabend war.

Firstalmen

Brauneck, Freitag 10.12.21

Der Schnee ist da, entsprechend Andrang trotz trübem Wetter.
Vom PP am Draxlhang (710m, 5€) Richtung SW an einem Stadl vorbei flach zum Waldrand. Dort den Murbach über eine kleine Brücke gequert. Den unterhalb des zweiten Weiderosts stückweise aperen Forstweg stets Richtung „Anderl-Alm“ zügig bergauf dem Verlauf des Filzbachtals Richtung W folgend. An der Filzalmhütte (1040m) den großen SO-Hang Richtung NW zügig Höhe gewinnend hinauf zur DAV-Skiroute. An der Florihütte (1290m) rechts vorbei zur Bergstation der Florilifte (1320m) hinauf. Aus allen Richtungen schnaufen sie empor, auf der Piste verläuft sich’s aber rasch…
Über die rote Familienabfahrt (3a) runter nach Wegscheid.

7,4km – 650Hm – Bestens präpariert

Filzalmhütte
Filzalmhütte

Brauneck, Montag 27.12.21

Vom gut besuchten PP am Draxlhang (710m, 5€) bei frühlingshaften Temperaturen statt der Karawane zu folgen gleich Richtung SW an einem Stadl vorbei flach zum Waldrand. Dort den Murbach über eine kleine Brücke gequert. Den heute einsamen Forstweg stets Richtung „Anderl-Alm“ zügig bergauf dem Verlauf des Filzbachtals Richtung W folgend. Nach dem ersten Weiderost ist zum ersten Mal, kurz vor der Ludwig-Plötz-Hütte zum zweiten Mal Abschnallen angesagt, zwischendrin liegt oft nur noch ein schmaler Schneerest am Fahrbahnrand. Auf 1140m am Wegweiser „Florihütte“ rechts ab zur Ludwig-Plötz-Alm (1180m) und auf Schneeresten rasch Höhe gewinnend weiter an der Florihütte (1290m) links vorbei zur Bergstation der Florilifte (1320m) hinauf.
Über die rote Familienabfahrt (3b) runter nach Wegscheid.

8km – 650Hm – Pisten pickelhart, aber gerade noch griffig

Filzalm

Kein Schnee, Sonntag 09.01.22

Die Schneelage könnte man durchaus als angespannt bezeichnen, nur dass sie klimabedingt mittlerweile durch einen ausgeprägten Mangel gekennzeichnet ist. Und so stürzen sich alle auf die Resterampe…

Völlig antizyklisch aber kann man Astrofotografie betreiben, solange es nur hin und wieder sternklare Nächte gibt.

Viel Frust und Fehlinvestitionen erspart man sich mit einem guten Verständnis der Grundlagen. Nicht für die Schule, sondern fürs Leben lernen wir 😜:

Und selbst dann wird gemäß Murphy’s Law schiefgehen, was irgend schiefgehen kann. Anschlusskabel vergessen, Batterie leer, falsche Speicherkarte 🤬. Nach Polar Alignment (PA) und Festlegen des Bildausschnitts das PA schnell nochmal korrigiert und los geht’s! Nur, der Ausschnitt stimmt jetzt leider nicht mehr… 🤮. Eisblume auf dem Schutzglas des zu schnell gekühlten Sensors ehe ersteres durch die Abwärme des TEC-Kühlers des letzteren ausreichend erwärmt werden konnte, comprende? 🥶. Ändert sich die Außentemperatur um mehr als 2°C, so stimmt der Fokus schon nicht mehr 🥴. Wolken und Nebel ziehen sowieso zur Unzeit auf… 🤯. Wenn nicht, rüttelt sicher Wind am Stativ…

Andromeda-Galaxie (M31)

Andromeda-Galaxie (M31)
Imaging Telescope: William Optics RedCat 51
Imaging Camera: Nikon Z 50, ISO 400
Mount: SkyWatcher Star Adventurer Pro
Accessories: ZWO ASIAIR Pro
Software: DeepSkyStacker (DSS) 4.2.6 64bit · StarTools 1.8.518ß · Serif Affinity Photo
Guiding Telescope: ZWO ASI 30F4 Mini Guide Scope
Guiding Camera: ZWO ASI120MM Mini
Frames: 360×60″ (6h) Lights, 40 Flats, 20 Dark Flats, 40 Darks, 20 Bias, several nights (Bortle 5)

Orion-Nebel (M42)

Orion-Nebel (M42)
Imaging Telescope: William Optics RedCat 51
Imaging Camera: ZWO ASI183MC Pro, -15°C, Gain 111
Mount: SkyWatcher Star Adventurer Pro
Accessories: ZWO ASIAIR Pro · ZWO Filter Drawer · ZWO UV/IR cut filter
Software: ASTAP 1.0.0RC11 · DeepSkyStacker (DSS) 4.2.6 64bit · StarTools 1.8.518ß · Serif Affinity Photo
Guiding Telescope: ZWO ASI 30F4 Mini Guide Scope
Guiding Camera: ZWO ASI120MM Mini
Frames: 178×60″ (2h 58″) Lights, 40 Flats, 20 Dark Flats, 60 Darks, several nights (Bortle 5)

Pferdekopfnebel (IC 434)

Pferdekopfnebel (IC 434)
Imaging Telescope: William Optics RedCat 51
Imaging Camera: ZWO ASI183MC Pro, -15°C, Gain 111
Mount: SkyWatcher Star Adventurer Pro
Accessories: ZWO ASIAIR Pro · ZWO Filter Drawer · ZWO UV/IR cut filter
Software: ASTAP 1.0.0RC11 · DeepSkyStacker (DSS) 4.2.6 64bit · StarTools 1.8.527MR2 · Serif Affinity Photo
Guiding Telescope: ZWO ASI 30F4 Mini Guide Scope
Guiding Camera: ZWO ASI120MM Mini
Frames: 677×60″ (11h 17″) Lights, 60 Flats, 60 Dark Flats, 60 Darks, several nights (Bortle 5)

Brauneck, Mittwoch 12.01.22

Wenig Schnee und zu warm für Handschuhe. Wie immer vom PP am Draxlhang (710m, 5€) Richtung SW an einem Stadl vorbei flach zum Waldrand. Dort den Murbach über eine kleine Brücke gequert. Den Forstweg stets Richtung „Anderl-Alm“ zügig bergauf dem Verlauf des Filzbachtals Richtung W folgend. Keine Menschenseele – wahrscheinlich hat sich herumgesprochen, dass die Schneeauflage zwar durchgehend, aber äußerst dürftig ist. An der Filzalmhütte (1040m) den großen SO-Hang Richtung NW zügig Höhe gewinnend hinauf zur DAV-Skiroute. An der Florihütte (1290m) rechts vorbei zur Bergstation der Florilifte (1320m) hinauf. Wenig Schnee, wenig los…
Über die rote Familienabfahrt (3a) runter nach Wegscheid. Bestens selbst mit Tourenlatten zu fahren. Die neuralgischen Stellen sind mit „SLOW“ abtrassiert, die wöchentlichen tödlichen Unfälle beim Pisteln im südlichen Nachbarland lassen grüßen.

8km – 650Hm – Bestens präpariert

Filzalmhütte

Brauneck, Montag 24.01.22

Blauer Himmel und wieder zu warm für Handschuhe. Vom vollen PP am Draxlhang (710m, 5€) Richtung SW an einem Stadl vorbei flach zum Waldrand. Dort den Murbach über eine kleine Brücke gequert. Den Forstweg stets Richtung „Anderl-Alm“ zügig bergauf dem Verlauf des Filzbachtals Richtung W folgend. An der Filzalmhütte (1040m) den großen SO-Hang Richtung NW zügig Höhe gewinnend hinauf zur DAV-Skiroute. Im Wald die reinste Tropfsteinhöhle. Und wehe man trifft im Schatten auf Reste kalten Pulvers, sofortiges Stollen auf der gesamten Skilänge ist die Folge 💩. An der Florihütte (1290m) rechts vorbei zur Bergstation der Florilifte (1320m) hinauf. Da wenn jetzt ein Standl wär’…
Über den Kothang und die rote Familienabfahrt (3a) runter nach Wegscheid. Unten in der Sonne richtiges Biergartenwetter 🍺.

8km – 650Hm – Gut präpariert

Brauneck, Montag 28.03.22

Blauer Himmel und Frühling. Vom PP am Draxlhang (730m, 5€) anfangs sich von Schneerest zu Schneerest hangelnd zum Millihäusl. Auf ab jetzt durchgehender Schneedecke über die rote Familienabfahrt (3a) und den Kothang zur Bergstation der Florilifte (1320m) hinauf. Die Einsamkeit der Nachsaison hat schon ihren ganz eigenen Charm 🤩!
Über den Kothang und die rote Familienabfahrt (3a) wieder runter nach Wegscheid. Die Wiese hat die Konsistenz von angetauten Kuhfladen. Ich plädiere für Waschbecken für die Schuhe wie am Golfplatz, bei dem Parkwucher vielerorts muss das drin sein 😜! (Hab brav meine 5€ bezahlt.)

6,5km – 575Hm – 21°C, Sahara-Sulz, nix los

Draxlhang

Brauneck, Montag 04.04.22

Wolkig mit Auflockerungen, aber noch etwas Neuschnee vom Wochenende. Vom PP am Draxlhang (730m, 5€) über die rote Familienabfahrt (3a) hinauf. Nach dem ersten Aufschwung nach dem Millihäusl nach links auf die Skiroute. Nördlich des Kotigen Steins weiter durch freies Gelände zur Bergstation der Florilifte (1320m) hinauf. Und es ist wieder soweit: Das Battle feuchter Schnee gegen Adhäsionsfelle – dreimal unterwegs die Felle verloren… 😤
Der Stopper an der Plum Yak gibt endgültig den Geist auf. Mit roher Gewalt geht die Bindung zu 🤬, der Stopper ist aber restlos perdu. Über den Kothang und die rote Familienabfahrt (3a) wieder runter nach Wegscheid. Die letzten 50Hm auf dem Wirtschaftsweg…

6,5km – 575Hm – Pappschnee

Am Kotigen Stein

Brauneck, Montag 11.04.22

Strahlend blau, wieder noch etwas Neuschnee vom Wochenende. Vom fast leeren PP am Draxlhang (730m, 5€) auf dem Forstweg zu Fuß zum Millihäusl (848m). Über die rote Familienabfahrt (3a) hinauf. Nördlich des Kotigen Steins weiter durch freies Gelände zur Bergstation der Florilifte (1320m) hinauf.
Schrecksekunde – die mittlere Spange des Scott S1 ist ab 🥴. Es muss halt auch so runter gehen. (Scott 🙏 schickt kostenlos ein ganzes Kit an Sport Bittl, wo es kostenlos montiert wird 🙏.) Über den Kothang und die rote Familienabfahrt (3a) wieder runter nach Wegscheid. Die letzten 120Hm wieder zu Fuß auf dem Wirtschaftsweg…

6,5km – 575Hm – 15°C, Pappschnee, und davon auch nur mehr sehr wenig

Draxlhang

Es waren 4.725Hm.

Servus, Klaus

Image Skitouren für Genußspechte
Klaus M. Weiskopf
Mountaineering, Books, Sports & Outdoors
Apr 13, 2015

69 Skitouren südlich von München

Skitourenführer gibt es viele, jedoch wenige in digitalem Format. Diese Lücke schließt der vorliegende Führer für die Region im Süden Münchens und darüber hinaus. Die Touren führen über idyllische Almen und durch weite Täler und eröffnen immer wieder fantastische Blicke auf die Berge. Ob Einsteiger oder Experte, die Abfahrten entschädigen sowieso für die Mühen des Aufstiegs.

Zahlreiche Fotos und ein GPS-Track zu jeder Tour veranschaulichen dabei die Touren:
Brauneck, Brecherspitz, Christlumkopf, Dammkar, Drehmöser 9, Ellmauer Tor, Eppzirler Scharte, Fluchtkogel, Gaishörndl, Gamskopf, Gilfert, Großer Beil, Großer Daumen, Großer Gebra, Großer Traithen, Grubenkopf, Grünsteinumfahrung, Hafelekarrunde, Hirschberg, Hohes Haus, Jägerkamp, Kalkbretterkopf, Kastenwendenkopf, Kleiner Gilfert, Kleines Pfuitjöchle, Kreuzeck, Kreuzspitze, Kuhscheibe, Laber, Lacherspitz, Lacherspitz (Wendelstein), Lampsenspitze, Lodron, Marchkinkele, Monte Castello, Nößlachjoch, Ochsenälpeleskopf, Pallspitz, Pitzenegg, Rötenspitze, Rotwandreib’n, Salfeins, Sasso Planca, Schafreuter, Schafsiedel, Schindertor, Schlössel, Schneegrubenspitze, Schrankarkopf, Schwaigberghorn, Seekarkreuz, Seekarreib’n, Sextner Stein, Similaun, Steinbergstein, Stuiben, Sulzkogel, Tanzeckreib’n, Torscharte, Viererscharte, Walser Hammerspitze, Wank, Wankspitze, Weißkugel, Wiedersberger Horn, Wildalpjoch, Zischgeles